MAGDALENA WEINGUT, Regieassistenz, nach einem Studium der Theaterwissenschaft in München und zahlreichen Hospitanzen (u.a. an der Bayrischen Staatsoper) arbeitete sie zunächst am Theater Regensburg und am Staatstheater Wiesbaden als Regieassistentin im Bereich Musiktheater. Seit 3 Jahren lebt sie in Paris, arbeitet freischaffend als Regieassistentin und Regisseurin und betreut als Spielleiterin zahlreiche szenische Neueinstudierungen (u.a. am Staatstheater Wiesbaden, am Hans-Otto-Theater Potsdam, dem Staatstheater Darmstadt, der Royal Opéra de Wallonie Liège und der Pariser Opéra de Bastille). Seit Sommer 2016 ist sie als Regieassistentin bei den Bayreuther Festspielen tätig und betreut dort die Produktion Parsifal. Als Regisseurin machte sie erst vor kurzem mit der umjubelten Inszenierung von Kurt Weills Die 7 Todsünden auf sich aufmerksam.