TEAM 2023

TEAM 2023

FABIAN ALDER, Regie
Geboren 1981 in Scherzingen (CH), studierte an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch in Berlin Regie. Parallel dazu arbeitete er als Hausregisseur am Theater Augsburg. Außerdem Regiearbeiten am Schauspielhaus Zürich, Schauspiel Essen, Theater und Philharmonie Thüringen sowie am Theater Magdeburg. Seit 2013 arbeitet er regelmäßig in Österreich, u.a. am Theater in der Josefstadt, dem Landestheater Niederösterreich sowie am Bronski & Grünberg in Wien. Seit 2019 ist Fabian Alder auch als Autor tätig. Sein neuester Text „Menschenfeind“ wurde 2023 mit grossem Erfolg am Theater an der Gumpendorferstrasse in Wien uraufgeführt.

Neben seiner Arbeit als Regisseur Unterrichtstätigkeit am Regieinstitut des Max-Reinhardt-Seminars sowie an der Schauspielschule Krauss. Fabian Alder ist zweifacher Träger des Kulturförderpreises des Kantons Thurgau.

ANDREAS KOWALEWITZ, Musikalische Leitung
Klavier- und Dirigierstudium in Hannover
Engagements als Dirigent an die Theater Kassel, Dortmund, Essen, Nürnberg, Bonn,
Brüssel und München. Gastdirigate am Theater Münster, Stadttheater Gießen, den Münchner Philharmonikern, den Münchner Symphonikern, dem Münchner Rundfunkorchester, der Theaterakademie August Everding in München, dem Philharmonischen Orchester Regensburg, dem Oldenburger Staatstheater
2015 Auszeichnung mit dem Deutschen Musical-Theater-Preis für die beste musikalische
Gestaltung. Aufträge als Arrangeur u.a. beim BR, WDR, den Blechbläsern der Berliner
Philharmoniker, dem Niedersächsischen Staatsorchester Hannover, dem Theater Kiel,
dem Stadttheater Gießen, dem Münchner Rundfunkorchester, den Münchner
Symphonikern.

VERENA KELLER, Leitung
Die Schweizerin studierte an den Staatlichen Hochschulen in Wien und Berlin. Sie war Stipendiatin an der Accademia Chigiana in Siena. Festengagements an den Staatsopern Hannover, Mainz und an der Oper Köln. Gastspiele u.a. am Grand Théatre Geneve, Deutsche Oper Berlin, Staatsoper Hamburg, Opéra National de Paris, Opéra de Marseille, Teatro Massimo Palermo, Teatro San Carlo, Napoli, Los Angeles Opera, Vancouver Opera mit Partien wie „Brangäne“ Tristan und Isolde, „Ortrud“ Lohngrin, „Eboli“ Don Carlos, „Azucena“ Trovatore,“Küsterin“ Jenufa, „Kabanicha“ Katja Kabanova, „ Marie“ Wozzeck

VSEVOLOD DVORKIN, Korrepetion/Pianist
Der russische Pianist, der im Alter von vierzehn Jahren mit dem Uljanowsker Symphonieorchester debütierte, ist auf Bühnen in der ganzen Welt aufgetreten. Er hat sich auf die Interpretation der Romantik und der Werke von Liszt spezialisiert. Er konzertierte in Mailand, Mexiko, mit dem Moskauer Symphonieorchester, dem Orchestre d’Auvergne, dem Orchestra Stabile di Bergamo und dem Nationalen Symphonieorchester von Belarus. Höhepunkte waren Auftritte bei Festivals in: North Dakota, New York, in der Toskana und im King`s Palace in London.

Rebekka Magomedova, Korrepetion/Pianistin
studierte in Novgorod, war vom 19-22 Korrepetitorin am Marinsky Theater in St. Petersburg, sie arbeitete mit Currentzis in Perm, in Belgien an der Opera Royal de Wallonie, am Internationalen Tschaikowski Competition in St. Petersburg und mit vielen namhaften Sängern.

MATTEO PIROLA, Korrepetion/Pianist
The Italian pianist Matteo Pirola was born in Erba and completed his piano studies at the music conservatory “G. Verdi ”in Como. Exchange semesters took him to the University of Music in Karlsruhe. Master classes with internationally renowned pianists and conductors such as Aldo Ciccolini, Richard Bonynge, Natalia Troull, Vsevolod Dvorkin, Vincenzo Balzani gave him important artistic impulses.

FLORIAN ESCOBAR, Regieassistenz
Früh begann er Klavier zu spielen und sang bei den Zürcher Sängerknaben. Das Studium Audio Engineering half die musikalischen und tontechnischen Grundlagen zu erlernen. Das Praktikum im Bernhard Theater, gab ihm die Möglichkeit aus verschiedenen Bereichen neues Wissen anzueignen (Video-, Licht-, Audio- und Bühnentechnik). Studium Bachelor Audio Production an der SAE Zürich, Praktikum Veranstaltungstechnik Schwerpunkt Theater, Bernhard Theater, Zürich. Regieassistent «Parsifal», SRWG, Konservatorium Zürich / Theater Basel.

Petra Hölge- Finkbeiner,
Film editing
Hajo Nolden,
Webmaster
Friederike Mühleck,
Grafik Design
Anabel Rogger,
Licht
Daniel Grootz,
Filmer
Irene Jenny:
Finanzes
Guido Lützeler:
Finanzes
Doris Vonlanthen:
Vorverkauf / Tickets
Anton Scherer:
Unterkünfte

Sonja Hartmann:
Organisation Sigriswil
Susannah Haberfeld,
Pressearbeit
Barbara Pfalzgraff,
Organisation
Wilfried Rumpf,
Organisation

Team: 2022 2021

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert