TEAM 2024

TEAM 2024

Annette Weber studierte Theater- und Musikwissenschaft in Mainz, sammelte parallel dazu Erfahrungen als Spielleiterin und war bis 2004 am Badischen Staatstheater Karlsruhe engagiert.
Anschließend war sie bis 2010 in gleicher Position an der Staatsoper Unter den Linden Berlin tätig.
Zwischen 2010 und 2016 arbeitete sie regelmäßig mit Stefan Herheim u.a. in Berlin, Bayreuth und Salzburg und erarbeitet eigene Inszenierungen u.a. am Badischen Staatstheater Karlsruhe.
Von 2013 bis 2018 arbeitete sie als Referentin des Künstlerischen Betriebsdirektors der Semperoper Dresden und war dort für künstlerische Angelegenheiten und Casting zuständig. 2018 wurde sie Casting Direktor an der Staatsoper Hamburg. Ab der Spielzeit 21/22 ist sie Operndirektorin des Opernhauses Zürich.
In den letzten Jahren war sie Mitglied verschiedener Jurys bei Gesangswettbewerben wie z.B. Operalia, Queen Sonja Gesangswettbewerb, Concurs Tenor Viñas, Moniuszko Gesangswettbewerb.
Sie unterrichtet Mitglieder des Internationalen Opernstudios Zürich in den Bereichen Vorsingtraining und Repertoire und ist Dozentin an der Opernakademie Oslo.

N.N., Musikalische Leitung

VERENA KELLER, Leitung
Die Schweizerin studierte an den Staatlichen Hochschulen in Wien und Berlin. Sie war Stipendiatin an der Accademia Chigiana in Siena. Festengagements an den Staatsopern Hannover, Mainz und an der Oper Köln. Gastspiele u.a. am Grand Théatre Geneve, Deutsche Oper Berlin, Staatsoper Hamburg, Opéra National de Paris, Opéra de Marseille, Teatro Massimo Palermo, Teatro San Carlo, Napoli, Los Angeles Opera, Vancouver Opera mit Partien wie „Brangäne“ Tristan und Isolde, „Ortrud“ Lohngrin, „Eboli“ Don Carlos, „Azucena“ Trovatore,“Küsterin“ Jenufa, „Kabanicha“ Katja Kabanova, „ Marie“ Wozzeck

VSEVOLOD DVORKIN, Korrepetion/Pianist
Der russische Pianist, der im Alter von vierzehn Jahren mit dem Uljanowsker Symphonieorchester debütierte, ist auf Bühnen in der ganzen Welt aufgetreten. Er hat sich auf die Interpretation der Romantik und der Werke von Liszt spezialisiert. Er konzertierte in Mailand, Mexiko, mit dem Moskauer Symphonieorchester, dem Orchestre d’Auvergne, dem Orchestra Stabile di Bergamo und dem Nationalen Symphonieorchester von Belarus. Höhepunkte waren Auftritte bei Festivals in: North Dakota, New York, in der Toskana und im King`s Palace in London.

MATTEO PIROLA, Korrepetion/Pianist
The Italian pianist Matteo Pirola was born in Erba and completed his piano studies at the music conservatory “G. Verdi ”in Como. Exchange semesters took him to the University of Music in Karlsruhe. Master classes with internationally renowned pianists and conductors such as Aldo Ciccolini, Richard Bonynge, Natalia Troull, Vsevolod Dvorkin, Vincenzo Balzani gave him important artistic impulses.

 

 
 

 

Petra Hölge-Finkbeiner, Film Editing

 

Hajo Nolden (verst.),
Webmaster

 

Friederike Mühleck,
Grafik Design und Webmaster

 

Anabel Rogger, Licht

 

Daniel Grootz, Filmer

 

Irene Jenny,
Finanzen

 

Guido Lützeler,
Finanzen

 

Doris Vonlanthen,
Vorverkauf / Tickets

 

Anton Scherer, Unterkünfte

 

 

Sonja Hartmann: Organisation Sigriswil

 

Susannah Haberfeld, Pressearbeit

 

Barbara Pfalzgraff, Organisation

 

Wilfried Rumpf, Organisation

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert